RWJ 05/2019: Editorial

Neue Chancen nutzen

Wir Jäger leisten viel für Natur und Gesellschaft. Vom Erhalt eines gesunden, artenreichen, den Naturräumen angepassten Wildbestandes über Biotopverbesserungen bis zum unermüdlichen Einsatz bei Wildunfällen.

RWJ 04/2019: Editorial

„Waidmanns Heilung“

Es ist geschafft: Pünktlich zum neuen Jagdjahr haben wir zum 1. April ein neues Landesjagdgesetz. Es orientiert sich endlich wieder an guten jagdpraktischen Erfordernissen und mehr Bundeseinheitlichkeit. Die jagdpolitische Wende in Nordrhein-Westfalen zu mehr jagdpraktischer Vernunft ist damit besiegelt.

RWJ 03/2019: Editorial

Jägergeld in Jägerhände

Es war ein Kampf über Jahre, aber der Einsatz hat sich gelohnt. Wenn diese Ausgabe erscheint, ist das neue Landesjagdgesetz bereits verabschiedet. Ende Februar hat der Landtag von Nordrhein-Westfalen darüber entschieden. Das neue Jagdgesetz enthält erhebliche Verbesserungen in rund 25 Punkten. Es ist praxisgerecht und verwirklicht wieder mehr Bundeseinheitlichkeit.

RWJ 02/2019: Editorial

Spannende Jagdmesse

Die „Jagd & Hund“ vom 29. Januar bis 3. Februar steht ganz im Zeichen der jagdlichen Zukunft und interessanter Neuerungen. Jagdpolitisch ist von Bedeutung, dass das neue Landesjagdgesetz zum Messeauftakt gerade verabschiedet sein dürfte, mit der Jagdabgabe steht aber schon das nächste Großthema vor der Tür.

RWJ 01/2019: Editorial

Wer Jäger sein will …

Die seit Jahren immer intensiver geführte Debatte um konventionelle Tierhaltung in Deutschland kann uns Jägern ungemein nutzen. Denn die meisten Menschen sind keine Vegetarier oder gar Veganer. Sie schätzen ein gutes Stück Fleisch auf dem Teller.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.