Audite

lautet der Titel des zweiten - von Cornelia Thies, Sprecherin der jagenden Damen und Reinhard Elsbecker, Obmann für das jagdliche Brauchtum- organisierten Konzertes der Jagdhornbläser der Kreisjägerschaft Coesfeld.

Und wer vor drei Jahren das Konzert "Tradition trifft Moderne" erlebt hat, dürfte bereits durch den Aufruf "Audite" hellhörig werden; denn man darf sich sicher sein, dass die Corps aus Baumberg-Stevern, Coesfeld, Dülmen, Senden und Olfen wieder einmal gekonnt ihren Facettenreichtum präsentieren.

So werden am 4. Advent im wunderschönen Ambiente der weihnachtlich geschmückten St. Jakobi -Kirche Coesfeld (Ritterstraße) ab 16.00 Uhr Musikstücke zu hören sein, die für stimmungsvolle, aber auch sehr besinnliche Momente sorgen.

Die Organisatoren versprechen den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm, gespielt auf Natur- Ventil- und Alphörnern.

Begleiten Sie die Bläser auf eine Reise durch verschiedene Epochen und musikalische Stilrichtungen, denn Fanfaren zu Ehren Maria Theresias, Vivaldis Winter aus den "Vier Jahreszeiten", Echos, die an idyllische Bergwelten erinnern, nationale und internationale Weihnachtslieder sind nur ein Auszug der klangvollen Streifzüge, welche von Vivaldi bis zum traditionellen Weihnachtslied keine Wünsche offen lassen.

Der Eintritt ist frei. Mit ihren Spenden unterstützen die Zuhörer das Projekt ,, Lichtblicke “ von Radio Kiepenkerl.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.