Sachstand Jagdabgabe

 

     Das OVG in Münster hat die bisherige nordrhein-westfälische Jagdabgabe für verfassungswidrig erklärt.

  •   Mit der am 21. Februar 2019 verabschiedeten Jagdrechtsänderung ist nun auch die Jagdabgabeerhebung gesetzlich abgeschafft worden.

  •   Bei der Finanzierung der bisher aus den Mitteln der Jagdabgabe geförderten jagdlichen Gemeinschaftsaufgaben kommt somit in Zukunft neue Verantwortung auf uns zu.

    Für diesen Fall haben das Präsidium und der Landesvorstand des LJV NRW bereits in ihrer letzten Sitzung Ende Januar vorgesehen, seitens des Verbandes ab dem Jahr 2021 einen jährlichen „Jagdbeitrag“ in Höhe von € 45 von den LJV-Mitgliedern zu erheben.

Lesen Sie hier die Präsentation des Landesjagdverbandes über den Jagdbeitrag

Lesen Sie hier den Volltext des Landesjagdverbandes über den Jagdbeitrag

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.